Kategorie zum Thema: Internet of Things & Industrie 4.0

Publiziert am 26. Februar 2015 von

E-world 2015 verzeichnet Besucherrekord

Im Februar präsentierte sich QSC mit ihren Dienstleistungen wieder auf der E-world energy & water in Essen. Erstmals 1998 gestartet, ist sie mittlerweile Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft. In diesem Jahr verzeichnete die Veranstaltung eine Rekordbeteiligung: 640 Aussteller aus 25 Nationen, mehr als je zuvor, präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen. Und auch QSC war wieder mit dabei. QSC und Energie? Wie passt das zusammen? Sehr gut sogar.

Weiterlesen
Publiziert am 25. Februar 2015 von

Hamburger IT-Strategietage: QSC demonstrierte Tools für Industrie 4.0

Unter dem Motto "New Horizons – klassische IT integriert neue Datenwelten" versammelten die Hamburger IT-Strategietage Anfang Februar zwei Tage lang rund 700 CIOs, IT-Entscheider und Fachbesucher zur Diskussion über aktuelle Trends rund um digitale Infrastrukturen. QSC war mit einem eigenen Stand vertreten und präsentierte Services rund um IT-Outsourcing und Lösungen aus der Cloud.

Weiterlesen
Publiziert am 4. Juli 2014 von

Achim Hohorst: „Homeautomation für den Massenmarkt erschließen“

Homeautomation, die Vernetzung und zentrale Steuerung von Gebäudefunktionen, liegt zwar im Trend. Doch ist sie technisch noch kompliziert und für den Endverbraucher teuer. Abhilfe könnte eine Cloud-Technologie schaffen, die gerade von der QSC AG entwickelt wird. Leiter der Homeautomation bei QSC ist Achim Hohorst (Foto). Im Interview berichtet er über die Vorteile der Cloud-Lösung und seine eigenen Erfahrungen mit der Hausvernetzung.

Weiterlesen
Publiziert am 9. Mai 2012 von

Virtuelle Teams: Grenzenlos arbeiten

Nicht nur Freundschaften werden via Facebook und Internet gepflegt. Auch Teams, Projektgruppen und Abteilungen von Unternehmen arbeiten zunehmend nicht mehr im Face-to-Face-Kontakt. Sie existieren oft nur noch "virtuell" und sind auf der ganzen Welt verstreut. Damit die Teamarbeit auch über räumliche und zeitliche Distanzen funktioniert, ist der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie unabdingbar. Teil neun unserer Serie über die Trends der Arbeitswelt.

Weiterlesen