SAP Analytics Cloud: Smarte Analysen für smarte Unternehmen

Vielen Unternehmen fehlen die Werkzeuge, die Zeit, das Know-how oder sogar überhaupt erst einmal die Vorstellungskraft, vorhandene Daten zielgerichteter zu analysieren. Auf diese Weise entgehen ihnen wichtige Erkenntnisse, die eine wertvolle Grundlage für strategische Entscheidungen wären. Darum gilt es, verschiedene Hürden auf dem Weg zur optimalen Nutzung der Massendaten zu nehmen: von der Gewinnung von Ressourcen zur Datenaufbereitung und -analyse bis hin zum Recruiting qualifizierter Fachkräfte.

Bild: © Hiraman / Getty Images

Mit Tools wie SAP Analytics Cloud lassen sich große Datenmengen effizient und effektiv analysieren. Bild: © Hiraman / Getty Images

Die meisten Unternehmen erzeugen im Tagesgeschäft große Mengen an Daten. Sie erhalten so viele Informationen, mit denen sie ihr Angebot besser differenzieren und gleichzeitig effiziente und kostengünstige Geschäftsprozesse realisieren könnten. Doch die Auswertung der vorliegenden Daten stellt nicht selten eine große Herausforderung dar.

 

Totally lost: Sperrige Auswertungen führen zu Frustration

Die relevanten Informationen sind oft über heterogene Systemlandschaften verteilt und liegen zum Teil nur in gering strukturierter Form vor. Die Folge sind händische Auswertungen, ausufernde Tabellenkalkulationen und riesige Mengen an verbrauchtem Speicherplatz. Die Auswertungen sind unbeliebte Aufgaben. Sie rauben Zeit, sind fehleranfällig und ineffizient – und in den seltensten Fällen lassen sich so alle Potenziale aus den Analysen ausschöpfen.

Verdeckt bleiben folglich Erkenntnisse hinsichtlich spannender Zusammenhänge wie etwa: Wie hängt die Höhe des Umsatzes mit den Aktivitäten des Außendiensts zusammen? Oder welche Auswirkungen hätte eine Erhöhung der Marketingausgaben? Viele Unternehmen wollen darum den nächsten Schritt mit der Auswertung ihrer Unternehmensdaten schaffen und herausfinden, welche Erkenntnisse sich noch darin verbergen.

Dass sich das Vorhaben lohnt, beweisen harte Fakten. Laut einer Studie von Capgemini erzielen „Unternehmen, die beim Dateneinsatz führend sind, 22 Prozent mehr Gewinn und pro Mitarbeiter 70 Prozent mehr Umsatz als ihre Wettbewerber”.

 

Optimale Datennutzung mit SAP Analytics Cloud

Daten nennt man das Gold des 21. Jahrhunderts. Unternehmen, die diese wertvolle Ressource nutzen, kommen schneller und smarter ans Ziel. Diesen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sollte man sich nicht nehmen lassen. Es gilt, seine Geschäftsprozesse besser kennen und nutzen zu lernen.

Die Zeit der Auswertung riesiger Excel-Tabellen ist für smarte Unternehmen vorbei, denn: Es gibt geeignete Technologien, die die Auswertung großer Datenmengen deutlich smarter gestalten können. Die SAP Analytics Cloud beispielsweise bietet dem User verschiedene Einstiegspunkte, um wertvolle Analysen einzusetzen.

 

Kein tieferes Fachwissen erforderlich

SAP Analytics Cloud bietet einen entscheidenden Vorteil: Auch ohne weiterführende Kompetenzen in Statistik oder Mathematik sind die User in der Lage, schnell neue Erkenntnisse und tiefere Einblicke in die Daten zu erlangen. Möglich machen dies Algorithmen, die im Hintergrund laufen.

Gründe für die SAP Analytics Cloud

  • Eine Plattform für alle Daten
  • Prädiktive Analysen und Planung an einem Ort
  • Keine lokale Installation erforderlich, Zugriff über den Browser
  • Informationen in Echtzeit
  • Treffen datengestützter Entscheidungen
  • Zeitersparnis
  • Kostengünstige Analyselösung

Die Anwender:innen müssen sich nicht mit Datenbanken oder Business Intelligence auskennen. Sie können in natürlicher Sprache oder sogar auf Knopfdruck mit der SAP Analytics Cloud arbeiten. Den Mitarbeitenden stehen in der Cloud alle Daten on demand und bei Bedarf in Echtzeit zur Verfügung, die sie für schnelle und sichere Entscheidungen brauchen. Diese handlungsrelevanten Erkenntnisse führen zu nachweislich besseren Geschäftsergebnissen. Es profitieren solche Unternehmen, die es schaffen, aus ihren Daten die richtigen Erkenntnisse abzuleiten und in Maßnahmen umzusetzen.

 

 

Nutzen auf allen Ebenen

Die erfolgreiche Implementierung von Tools zur Datenanalyse ist häufig der Schlüssel zum Erfolg. Durch Zugriff auf die Daten aus der SAP Analytics Cloud können mehr Mitarbeitende die intelligenten Auswertungen nutzen. So macht der Einsatz von Datenanalysen die Verbesserung von Geschäftsprozessen in fast allen Funktionsbereichen des Unternehmens möglich. Auf Basis qualitativ hochwertiger Daten lassen sich nachvollziehbare Entscheidungen treffen. Tiefere Einblicke in Zusammenhänge ermöglichen dabei die vorausschauenden Handlungen.

Die SAP Analytics Cloud befähigt alle Mitarbeitenden jederzeit und überall auf die Unternehmensdaten zuzugreifen und handlungsrelevante Ergebnisse in Echtzeit zu liefern − egal ob auf dem Desktop oder über Mobile Devices. Das Analyse-Tool ist dabei vergleichsweise kostengünstig – bei der Datenanalyse kommt man ohne IT aus. Die SAP Analytics Cloud eignet sich für Kunden, die bereits SAP-Systeme im Einsatz haben, genauso wie für solche, die am Anfang der digitalen Transformation stehen.

 

Fazit

Die SAP Analytics Cloud vereint verstreute Daten auf einer Plattform, auf die alle Mitarbeitenden mit User-Lizenz Zugriff haben. In Echtzeit sind so alle Daten verfügbar, die für schnelle und sichere Geschäftsentscheidungen gebraucht werden: Im Ergebnis erlangt ein Unternehmen dadurch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

 

Informieren Sie sich in unserem Whitepaper,

… wie einfach die SAP Analytics Cloud clevere Analysen erstellt und Ihnen so datengestützte Entscheidungen ermöglicht.

Hier finden Sie weitere Beiträge über SAP-Lösungen im q.beyond Blog

 

Diesen Artikel teilen:
  • mitteilen 
  • teilen 
  • teilen 
  • E-Mail 
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse.