QSC ist jetzt q.beyond. Weitere Infos in unserer Pressemitteilung.

Gesagt. Getan. Versprechen gehalten – QSC-Hauptversammlung am 29. Mai

QSC ist hervorragend ins Jahr 2013 gestartet und hat dabei von einem deutlichen Zuwachs im ITK-Geschäft profitiert. Die Mitte Mai veröffentlichten Quartalszahlen wurden positiv am Kapitalmarkt aufgenommen. Gute Vorzeichen für die QSC-Hauptversammlung am 29. Mai 2013. Bei der geht es um weit mehr als Aussprachen übers vergangene Geschäftsjahr und Berichte über Zukunftspläne. Es handelt sich auch um die letzte Hauptversammlung, an der Dr. Bernd Schlobohm als Vorstandsvorsitzender teilnimmt. Größere Veränderungen sind auch im Aufsichtsrat zu erwarten.

Gesagt. Getan. QSC-Geschäftsbericht 2012.

„Gesagt. Getan.“ Der QSC-Geschäftsbericht 2012 beschreibt, wie weit das Unternehmen seinen bis 2016 gesteckten Zielen im vergangenen Jahr näher gekommen ist.

Die positiven Quartalszahlen von QSC zeigen, dass unsere Richtung stimmt: Wir wollen weitere Fortschritte im ITK-Markt machen, denn der Umsatzanteil des alten TK-Geschäfts sinkt kontinuerlich. Das liegt unter anderem daran, dass die regulatorischen Rahmenbedingungen sich verschlechtert haben.

 

Das ITK-Geschäft steigert unsere Profitabilität

Tatsächlich trug vor allem die Konzentration auf das ITK-Geschäft maßgeblich dazu bei, dass QSC im ersten Quartal 2013 die Profitabilität steigern konnte. Es gab auch eine temporär höhere Nachfrage nach IP-basierten Sprachprodukten. Doch im konventionellen TK-Geschäft machte sich schon die verschärfte Regulierung bemerkbar, die seit Dezember 2012 in Kraft ist.

Die Öffentlichkeit nahm unsere Quartalszahlen positiv auf: So bestätigten zahlreiche Analysten nach Bekanntgabe ihre Kaufempfehlung für die QSC-Aktie – siehe unsere Übersicht auf der QSC-Website. Kurzzeitig schoss der Kurs der Aktie nach oben auf 2,76 Euro. Derzeit beträgt das durchschnittliche Kursziel der Analysten 3,00 Euro.

Erhöhung der Dividende geplant

Bei der Hauptversammlung, die wie immer im Kölner Traditionshaus Gürzenich stattfinden wird, geht es aber zunächst um das abgelaufene Geschäftsjahr 2012. Auch das kann sich unserer Meinung nach sehen lassen: Mit einem Umsatz von mehr als 480 Millionen Euro, einer EBITDA-Marge von 16 Prozent und einem Free Cashflow von über 23 Millionen Euro erreichten wir unsere Ziele. Die QSC-Gruppe machte große Fortschritte auf dem Weg zum ITK-Anbieter und konnte die hierfür noch notwendigen Vorbereitungen zum Teil früher beenden als ursprünglich geplant. Noch besser als versprochen. Gesagt, getan!

Von der guten Entwicklung sollen auch die Eigentümer profitieren: Finanzvorstand Jürgen Hermann, der künftige Vorstandschef der QSC AG, schreibt im Geschäftsbericht 2012: „Die Finanz- und Ertragskraft von QSC bleibt im laufenden Transformationsprozess hoch. Hieran wollen wir auf jeden Fall unsere Aktionäre beteiligen.“ Bei der Hauptversammlung wird der Vorstand daher die Erhöhung der Dividende um 1 Cent auf 0,09 Euro je Aktie vorschlagen.

Einen umfangreichen Überblick über die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr lesen Sie in unserer aktuellen Pressemitteilung und im Geschäftsbericht 2012 (PDF, ePaper).

Dr. Bernd Schlobohm strebt Aufsichtsratsvorsitz an

Mit der Hauptversammlung geht bei QSC eine Ära zu Ende: Dr. Bernd Schlobohm, 1997 Gründungsgesellschafter von QSC und seit Mai 1999 Vorstandsvorsitzender der QSC AG, hatte den Aufsichtsrat gebeten, seinen Vertrag zum 29. Mai 2013 auslaufen zu lassen. Als Miteigentümer – er hält 12,5 Prozent der QSC-Aktien – möchte er die strategische Entwicklung des Unternehmens aber weiterhin aktiv mitgestalten und strebt einen Wechsel in den QSC-Aufsichtsrat an.

Der bisherige Aufsichtsratschef Herbert Brenke hat die von QSC selbst gesteckte Altersgrenze erreicht und gibt seinen Posten daher ab. Bei der kommenden Hauptversammlung werden noch weitere Veränderungen im Aufsichtsrat zur Abstimmung gestellt.

Vorstand der QSC AG bis zur HV 2013 (v.l.n.r.): Arnold Stender, Dr. Bernd Schlobohm und Jürgen Hermann.

Der Vorstand der QSC AG bis zur Hauptversammlung 2013 (v.l.n.r.): Arnold Stender, Dr. Bernd Schlobohm und Jürgen Hermann.

Schlobohms Nachfolge als QSC-Vorstandschef wird am 30. Mai 2013 der bisherige Finanzvorstand Jürgen Hermann antreten. Auch er begann seine Laufbahn bei QSC bereits 1997. Neun Jahre lang war er hier als Leiter Finanzen tätig, bevor er 2009 zum Finanzvorstand berufen wurde. Unter seiner Führung wurden sämtliche Akquisitionen reibungslos vollzogen, die Gründung der Netzgesellschaft Plusnet erfolgte unter seiner Leitung und er entwickelte QSC zu einem Dividendenwert mit hohem Eigenkapital und minimaler Verschuldung.

Die Position des Finanzvorstands wird mit Wirkung zum 1. Juni 2013 Barbara Stolz übernehmen, die schon seit September 2009 den gesamten Finanzbereich der QSC AG leitet. Stolz stieg 2005 als Leiterin Rechnungswesen in die QSC AG ein, nachdem sie zuvor umfangreiche Berufserfahrung in verschiedenen Unternehmen, u.a. der Metro AG, gesammelt hatte.

Weiter als Vorstand im Amt bleiben wird Arnold Stender, der für die beiden Geschäftsbereiche Indirekter Vertrieb und Wiederverkäufer sowie für TK-Operations zuständig ist. Zu seinen zentralen Aufgaben zählten 2012 der Ausbau des Partnervertriebs und des Leistungsspektrums sowie die weitere Industrialisierung von Prozessen in seinen Geschäftsbereichen. Unter seiner Verantwortung stand auch die Einführung von QSC-tengo, der neuen Cloud-Produktfamilie, für die QSC kürzlich als Cloud-Leader ausgezeichnet wurde.

 

Der Gürzenich, Traditions-Location im Kölner Zentrum und Ort der QSC-HV

Der Gürzenich, Traditions-Location im Kölner Zentrum und Ort der QSC-Hauptversammlung.

Hauptversammlung in historischem Ambiente

Die ordentliche Hauptversammlung der QSC AG findet am Mittwoch, den 29. Mai 2013, um 10.00 Uhr, im Gürzenich statt, der altehrwürdigen, aus dem 15. Jahrhundert stammenden Veranstaltungs-Location in der Kölner Altstadt (Martinstraße 29-37, 50667 Köln). Alle Details finden Sie auf der QSC-Website im Bereich Investor Relations/Hauptversammlung.

Den Geschäftsbericht der QSC AG für 2012 können Sie in gedruckter oder digitaler Form erhalten. Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar wünschen – oder wenn Sie Fragen zum Bericht oder zur Hauptversammlung haben – senden Sie mir bitte eine E-Mail unter email hidden; JavaScript is required

Digital liegt der Bericht in verschiedenen Varianten vor – als PDF ideal zum Ausdrucken, als ePaper zum Blättern, Lesen und Weiterklicken direkt am Bildschirm:

"Gesagt. Getan." Den Geschäftsbericht der QSC AG gibt es auch als ePaper: Klicken Sie doch einfach das Bild an! Über die QR-Codes kommen Sie zu weiteren interessanten Berichten über QSC. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und Lesen!

„Gesagt. Getan.“ Den Geschäftsbericht 2012 der QSC AG gibt es u.a. als ePaper: Klicken Sie doch einfach das Bild an! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und Lesen!

 

Weitere Informationen:

 

  • mitteilen 
  • teilen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse.