Publiziert am 12. Mai 2021 von unter:

MyDigitalPackage: IT-Equipment für die Mitarbeiter:innen und ihre Familien

Egal, ob Notebook fürs Homeschooling, Tablet fürs Surfen auf der Couch oder Gaming-PC für das neuste Videospiel: Bei q.beyond haben Mitarbeiter:innen nun die Möglichkeit, zweimal im Jahr für sich und ihre Familien die neuesten Smartphones, 2in1-Notebooks, All-in-One Systeme, Ultrabooks, Tablets und ausgewähltes Zubehör bis zu 52 Prozent günstiger zu erhalten.

 

 

Förderung vom Staat für die Digitalisierung Deutschlands

Wie das funktioniert? Durch die sogenannte Initiative D21. Diese ermöglicht es Mitarbeitenden, Geräte über den Arbeitgeber steuerfrei zu leasen, uneingeschränkt privat zu nutzen und am Ende der Laufzeit gegen einen geringen Restwert abzukaufen. Die Raten bezahlen die Mitarbeiter:innen per Entgeltumwandlung monatlich aus dem Bruttogehalt.

Primäres Ziel der Regierung ist es, mit der Initiative die Verbreitung des Internets und die Digitalisierung in unserer Gesellschaft zu fördern. Offiziell bekannt ist das Programm unter dem Namen „MPP – Mitarbeiter PC-Programm“ – und das seit 2006.

 

In sechs Schritten zum neuen IT-Equipment. MyDigitalPackage macht die Digitalisierung auch in den Haushalten der Mitarbeitenden möglich.

#MyDigitalPackage – MPP bei q.beyond

Da es sich bei den bestellbaren und geförderten Geräten um mehr als PCs handelt, hat sich q.beyond bewusst für den Namen MyDigitalPackage entschieden. Schließlich kann jede:r Mitarbeiter:in ein individuelles „digitales Paket“ zusammenstellen. Und die Auswahl ist klasse: Alle namhaften Hersteller sind mit ihren neusten Produkten, die teilweise erst jetzt auf den Markt kommen, dabei. Der Ablauf ist einfach und ähnlich wie in Online-Shops: registrieren, shoppen, bestellen, liefern lassen – Spaß haben.

 

Reges Interesse und strahlende Gesichter zu Hause

Das hört sich nicht nur theoretisch einfach an, sondern läuft auch in der Praxis unkompliziert ab.

Auch ich nutzte das Arbeitgeberangebot und wenige Tage nach meiner Bestellung erhielt ich per Mail eine Versandbenachrichtigung. Kurz darauf die Lieferung meiner Geräte. Die Bestellabwicklung über unseren Dienstleister war kinderleicht. Nun nutzt meine Frau ihr neues Smartphone mit der passenden Smartwatch und ich greife für meine Hobbys auf ein neues, schnelles Notebook zurück.

Ich bin meinen Kolleg:innen im Bereich People & Culture sehr dankbar, dass sie diesen Benefit gemeinsam mit dem Einkauf und unserem Dienstleister an den Start gebracht haben. Dass MyDigitalPackage auf reges Interesse stößt, zeigen die Bestellzahlen: In unserem ersten Bestellzeitraum haben mehr als zwölf Prozent aller Kolleg:innen das attraktive Angebot angenommen und Geräte bestellt.

 

Weiterlesen über Job & Karriere bei q.beyond

 

Diesen Artikel teilen:
  • mitteilen 
  • teilen 
  • teilen 
  • E-Mail 
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse.