Publiziert am 6. Dezember 2021 von unter: , ,

Neue Marke logineer bündelt die Logistik-Kompetenz von q.beyond

Ob Hamburg, Sydney oder Shanghai: Logistik-Unternehmen arbeiten global und brauchen überall auf der Welt perfekt ausgestattete digitale Arbeitsplätze. Die neue q.beyond Tochterfirma logineer sorgt dafür, dass sie innerhalb weniger Tage einsatzbereit sind – egal wo. Gerade an den Start gegangen, bündelt logineer jetzt die Logistik-Kompetenz von q.beyond.

logineer hilft mittelständischen Logistikunternehmen in Deutschland dabei, schneller, effizienter und konkurrenzfähiger für den Wettbewerb der Zukunft zu werden. 150 IT- und Freight-Forward-Expert:innen versorgen sie auf allen Kontinenten mit schlüsselfertigen IT-Services zum transparenten Festpreis pro User. 

Im Mittelpunkt des Angebots von logineer steht der vollständig ausgestattete digitale Arbeitsplatz, der perfekt auf alle Anforderungen in der Logistik zugeschnitten ist – einschließlich CargoWise, SAP Finance, Desktop-Applikationen, Hardware, Infrastruktur-Leistungen sowie Internetanbindung. Den Kern bildet dabei das jeweils eingesetzte Transport Management System (TMS) als zentrales Instrument der digitalen Wertschöpfung in der Logistik.

Was logineer darüber hinaus zu bieten hat, zeigt dieses Video:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Das Logistik-Angebot von logineer überzeugte bereits Röhlig Logistics, einen marktführenden Anbieter. Das logineer-Team betreibt die gesamte IT des inhabergeführten Spezialisten für interkontinentale See- und Luftfracht mit 150 Büros und knapp 2.400 Beschäftigten in über 30 Ländern.

 

Mehr über logineer & den Digital Workplace bei q.beyond

 

Diesen Artikel teilen:
  • mitteilen 
  • teilen 
  • teilen 
  • E-Mail 
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Um die Diskussionsqualität zu wahren, veröffentlichen wir nur noch Kommentare mit nachvollziehbarem Vor- und Nachnamen sowie authentischer E-Mail-Adresse.