Autor-Archiv für Jan Erlinghagen

Jan Erlinghagen

Über Jan Erlinghagen

Jan Erlinghagen bildet in seiner Funktion als Pressesprecher der q.beyond AG die Schnittstelle zu den Medien. Beruflich haben ihn von Beginn an die stetig neuen Innovationen von Technologieunternehmen im B2B-Sektor begeistert. Nach seinem journalistischen Volontariat und Studium gestaltete er die externe Kommunikation zahlreicher IT- und TK-Anbieter maßgeblich mit. Er kam 2016 zur QSC AG, die im September 2020 zu q.beyond umfirmierte. Jan Erlinghagen lebt mit seiner Familie in Köln.

QSC wurde im September 2020 umbenannt in q.beyond.

Ein Junge gekleidet als Geschäftsmann fährt Skateboard – anterieben von zwei Raketen, die er in den Händen hält. Bild: © RichVintage / Getty Images
Publiziert am 22. Juni 2020 von

Geht doch! Erfolgreich digitalisiert in Zeiten von Corona

Bis zur Corona-Krise galt Deutschland nicht gerade als Musterschüler in Sachen Digitalisierung. Jetzt zeigt sich: Es geht doch – wenn der Druck groß genug ist. Von der Telemedizin über Home-Office und Studium bis zur Jahreshauptversammlung großer Konzerne gibt es zahlreiche Beispiele: So digitalisiert sich Deutschland in Zeiten von Corona.

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz als Gehirn, das über Linien mit Technologien verbunden ist
Publiziert am 23. März 2020 von

IoT: Unternehmen investieren in neue Technologien und Security

Sicherheit genießt bei vielen Unternehmen Priorität. So sind sie bereit, auch in IoT-Security zu investieren. Zusätzlich stecken sie Geld in Künstliche Intelligenz und Blockchain – so die IDG-Studie „Internet of Things 2020“, die wir in einer Artikelserie vorstellen. Im vorliegenden dritten und letzten Teil geht es zudem ums Industrial IoT und um NB-IoT.

Weiterlesen
Blauer Hintergrund mit Netzwerk aus IoT-Verbindungen
Publiziert am 11. Februar 2020 von

Keine IoT-Lösung ohne Cloud-Plattform

Viele Unternehmen, die sich für das Internet of Things (IoT) interessieren oder es einsetzen, halten Cloud-Plattformen für die dabei wichtigste Technologie. Das ergab eine Befragung von Unternehmen für die IDG-Studie "Internet of Things 2020". So nutzten 37 Prozent der Befragten solche Plattformen für IoT-Lösungen. Zwei Jahre zuvor waren es erst 22 Prozent.

Weiterlesen
IDG-Studie "Internet of Things 2020" - Titelbild
Publiziert am 27. Januar 2020 von

IoT auf dem Vormarsch – mehr Projekte, mehr Erfolg

Rückenwind für das Internet der Dinge (IoT): Mehr deutsche Firmen setzen IoT-Projekte um und sind damit erfolgreicher denn je. So das Ergebnis der neuen IDG-Studie „Internet of Things 2020“, die von der QSC-Tochter Q-loud unterstützt wurde. In einer Artikel-Serie stellen wir Details daraus vor. Dieser erste Beitrag behandelt Erwartungen und Erfolg bei IoT-Projekten.

Weiterlesen
Digitaltrends 2020: Künstliche Intelligenz beschleunigt die Produktion
Publiziert am 16. Januar 2020 von

Das sind die Digitaltrends 2020

Künstliche Intelligenz (KI) beschleunigt die Produktion, Collaboration-Tools begeistern die Belegschaft für New Work, SAP-Anwender bereiten den Umstieg auf S/4HANA vor und Edge Computing zähmt die Datenflut im Internet of Things (IoT): Was die Digitalbranche und die IT-Verantwortlichen mittelständischer Unternehmen im Jahr 2020 besonders bewegt.

Weiterlesen
Thies Rixen - QSC AG
Publiziert am 9. Oktober 2019 von

„Wir ermöglichen eine selbstbestimmte Digitalisierung“

Der erfahrene Manager Thies Rixen hat im Frühjahr die Leitung des Geschäftsbereichs Cloud Services & IT-Outsourcing von QSC übernommen. Im Interview erklärt er unter anderem, welche Fragestellungen der Mittelstand bei seinen Digitalisierungsvorhaben hat, wie QSC ihn dabei unterstützt und warum er sich vor technologischen Abhängigkeiten schützen sollte. 

Weiterlesen
Foto: © Lisa-Blue / E+ / Getty Images.
Publiziert am 23. April 2018 von

Cloud-Expertise? Ausgezeichnet!

Wie rollen Cloud-Administratoren eine neue Version der Virtualisierungssoftware von VMware richtig aus? Und gibt es ein Skript, mit dem sich der neueste Patch einfacher aufspielen lässt? Auf Fachfragen wie diese hat Markus Kraus üblicherweise die passende Antwort. Der Systems Engineer ist nicht nur Experte für Virtualisierung. Er beherrscht mehrere Skriptsprachen, betreibt privat ein eigenes IT-Expertenblog und trägt die Auszeichnungen „VMware vExpert“ sowie „Veeam Vanguard“. Ein Blick hinter die Kulissen der Cloud.

Weiterlesen