Artikel zum Thema: Ambassador

Merle Henning, q.beyond AG
Publiziert am 18. Oktober 2021 von

Ab aufs E-Cargo-Bike mit Kind: Mein Leasing-Fahrrad von q.beyond

Mit dem E-Bike ins Büro fahren – das war schon lange mein Wunsch. Anfang Juni wurde er mir erfüllt, denn seither nutze ich ein Leasingangebot für Diensträder, das die q.beyond AG ihren Mitarbeiter:innen macht. Wie so etwas funktioniert, wie sich meine ersten Monate auf dem neuen „Radl“ anfühlten und was mein kleiner Sohn davon hält.

Weiterlesen
Christian Lorey. Bild: © q.beyond AG
Publiziert am 29. September 2021 von

Hinter den Kulissen der SAP-Beratung bei q.beyond

Was bedeutet es, als SAP-Consultant bei der q.beyond AG zu arbeiten? Was machen wir da eigentlich? Und warum machen wir es bei q.beyond so gut? Eins ist klar: Die üblichen Vorurteile über die Beraterzunft treffen auf uns nicht zu. Und so sind wir weder ausschließlich männlich noch tragen wir grundsätzlich einen Anzug. Und wenn, dann aber ohne Krawatte.

Weiterlesen
Publiziert am 1. September 2021 von

Digitale Kennenlern-Talks: Bei einem entspannten Kaffee mit Kolleg:innen vernetzen

Ein typisches New-Work-Thema: Wie integriert man in Zeiten hybriden Arbeitens neue Mitarbeiter:innen ins Unternehmen? Nach meinem Jobeinstieg bei q.beyond nutzte ich die Freiräume, die mir mein neuer Arbeitgeber bot und startete auf eigene Initiative digitale Kennenlern-Talks. Das kam gut an und es half mir, mich möglichst schnell mit zahlreichen Kolleg:innen verschiedener Bereiche zu vernetzen.

Weiterlesen
Publiziert am 19. August 2021 von

Familienfreundlich! Elternzeit bei q.beyond

Elternzeit, Babyjahr oder Babypause: Es gibt viele Begriffe, die die berufliche Freistellung beschreiben, wenn ein neues Familienmitglied Einzug in den Alltag hält. Schon lange hat sich q.beyond Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben. Und so nehmen hier auch regelmäßig junge Väter diese Auszeit vom Job. Mein Erfahrungsbericht - und einige Tipps, wie dieses besondere Projekt gelingt.

Weiterlesen
Publiziert am 29. Juni 2021 von

q.beyond nahm an der ersten Betriebs-E-Sport-Meisterschaft in FIFA 21 teil

q.beyond hat an der ersten deutschen Betriebs-E-Sport-Meisterschaft in FIFA 21 teilgenommen. Wie das abgelaufen ist und welches Ergebnis erzielt wurde, berichte ich als einer, der mitgemacht hat. Vor allem hat mich gefreut, dass ich als dualer Student für unser Unternehmen ins Rennen geschickt wurde und ich die Skills aus meinem Hobby E-Sport für q.beyond einsetzen konnte.

Weiterlesen
Publiziert am 8. Juni 2021 von

New Work bei q.beyond und was das mit #FrauenStärken zu tun hat

In meiner neuen Rolle als New Work Leader bei q.beyond befasse ich mich mit vielen Themen. New Work bedeutet für mich nicht nur Digitalisierung, Flexibilität, Vertrauen, Selbstorganisation und Agilität. Wichtig finde ich auch, was diese neue Art zu arbeiten konkret für Frauen bedeutet. Fünf Beispiele, was Kolleginnen stark macht.

Weiterlesen
Publiziert am 2. Juni 2021 von

Ein Jahr im Home-Office – drei Erkenntnisse

Meine vorübergehende Home-Office-Situation ist längt zu einem neuen Standard geworden. „The New Normal“ prägt meinen Alltag und hat innerhalb kurzer Zeit vieles verändert – sowohl persönlich als auch im beruflichen Umfeld. Die fehlende persönliche Nähe schafft Möglichkeiten einer breiteren Vernetzung. Mein Fazit aus einem q.beyond Jahr allein zu Hause.

Weiterlesen
Publiziert am 22. März 2021 von

Die vielen Möglichkeiten von Microsoft Teams

Fiel im Herbst 2019 das Wort Teams, dachten die meisten an kleine Arbeitsgruppen. Doch seit Corona denken viele dabei auch an die Plattform Microsoft Teams (MS Teams). Schließlich ist sie zu einem alltäglichen Arbeitstool in vielen Unternehmen geworden – mit inzwischen über 115 Millionen regelmäßigen Usern. Kein Wunder, denn MS Teams hat viele Vorteile.

Weiterlesen
Publiziert am 9. März 2021 von

Familie bei q.beyond: Mein Bruder arbeitet hier auch

Privates und Berufliches soll man nicht vermischen, heißt es. Leicht ergäben sich am Arbeitsplatz Konflikte, die dann auch in die Familie hineingetragen werden. Für mich und meinen älteren Bruder Pascal - der als System Engineer arbeitet - ist das kein Problem: Wir sind beide bei q.beyond beschäftigt und in jeder Hinsicht ein super Teams. Denn wir mögen uns privat ebenso gerne wie als Kollegen.

Weiterlesen